Verwaltung & Politik


Das Berner Oberland ist in vier Verwaltungskreise und 80 Gemeinden unterteilt. Vier Regierungsstatthalter bilden in der Region die Schnittstelle zum Kanton.
Der Kanton Bern hat im 2008 entschieden, dass die Gemeinden sich neu mit Regionalkonferenzen organisieren, um verschiedene regionale Themen gemeinsam zu bearbeiten. Die Regionalkonferenz Oberland Ost wurde am 18. Juni 2008 gegründet und führt ihre Tätigkeit seit 1. Juli 2008 aus.

Für das Oberland-West wurde anlässlich der Volksabstimmung vom 13. Juni 2010 die Bildung der Regionalkonferenz Oberland-West abgelehnt. Diese Region arbeitet weiterhin mit drei Planungs- und Bergregionen.

Hauptaufgaben der Regionalkonferenzen sowie der Planungs- und Bergregionen sind die Bereiche Raumplanung und Regionalentwicklung.


> Regionalkonferenz Oberland-Ost
    www.oberland-ost.ch

> Entwicklungsraum Thun (ERT)
    www.entwicklungsraum-thun.ch

> Planungsregion Kandertal
    www.kandertal.ch

> Bergregion Obersimmental-Saanenland
    www.brossa.ch


Weitere Links

 > Berner Gemeinden
    www.begem.ch

Regierungsstatthalterämter
> Interlaken – Oberhasli
> Frutigen – Niedersimmental
> Obersimmental – Saanen
> Thun
 
> Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons Bern


Weitere Informationen finden Sie unter
Volkswirtschaft Berner Oberland
Thunstrasse 34
3700 Spiez
 
Tel:  033 828 37 37
Fax: 033 828 37 34
 
info@volkswirtschaftbeo.ch
www.volkswirtschaftbeo.ch